Home / FAQ / Welche Lebensdauer haben Beamerlampen?

Welche Lebensdauer haben Beamerlampen?

Je nach Hochwertigkeit der Beamer und verwendeter Technologie variiert die Lebensdauer der Lampen sehr stark. Bei weniger hochwertigen Projektoren kann es vorkommen, dass die Lampen bereits nach 2000 Betriebsstunden ausgetauscht werden müssen. Die Lampen bei hochwertigeren Geräten hingegen haben in der Regel eine Lebensdauer von bis zu 6000 Betriebsstunden. Am langlebigsten sind die LED-Lampen. Mit rund 20000 Stunden heben sich diese von den herkömmlichen Lampen maßgeblich ab. Allerdings kann die Lebensdauer der Lampen auch durch bestimmte Vorkehrungen verlängert werden. Viele Projektoren verfügen über einen Eco-Modus, der die Beamerlampen schonen und somit die Lebensdauer erhöhen soll. Dieser Eco-Modus kann allerdings nur in abgedunkelten Räumen aktiviert werden, da der geringere Energieverbrauch auf Kosten der Lichtstärke geht.

Siehe auch

Welches Kontrastverhältnis soll der Tageslichtbeamer aufweisen?

Ein hoher Kontrast ist für die Qualität des projizierten Bildes ausschlaggebend. Daher sollten Sie, je …