Home / FAQ / Welche Bildformate können Tageslichtbeamer bedienen?

Welche Bildformate können Tageslichtbeamer bedienen?

In der Regel können Beamer verschiedene Bildformate darstellen. Die gängigen Bildformate sind 4:3 und 16:9. Im Heimkino werden die Spielfilme in einem 16:9 Format projiziert. Bei Präsentationen können auch noch 4:3 Formate zur Anwendung kommen. Hier kommt es darauf an, was Sie präsentieren möchten. Sollen Videos und Power-Point-Präsentationen abgelichtet werden, ist ein 16:9 Bildformat die bessere Lösung. Da das 16:9 Format schmaler und breiter wirkt als das 4:3 Format, sollten Sie bei der Gestaltung der Folien darauf achten, dass Sie die Breite nicht noch mehr verstärken. Inhalte sollten hier eher zentral und nicht seitlich angeordnet werden. Ausschlaggebend ist das Verhältnis zwischen Bildformat und Auflösung. Formate für Spielfilme benötigen höhere Auflösungen als andere, damit das Bild auch entsprechend hochwertig wiedergegeben werden kann.

Siehe auch

Welches Kontrastverhältnis soll der Tageslichtbeamer aufweisen?

Ein hoher Kontrast ist für die Qualität des projizierten Bildes ausschlaggebend. Daher sollten Sie, je …